Die digitale Transformation

verändert fundamental den wirtschaftlichen Wettbewerb. Erfolgreiche Unternehmen bereiten Ihre Führungskräfte auf den Wandel der Organisation als auch das Management vor!

Nichts scheint mehr planbar, aber alles ist möglich – für
traditionell ausgerichtete Unternehmen schlicht ein Albtraum!

So agieren Gewinner

Am Wichtigsten ist die Führung der Transformation durch die gesamte Organisation. Sieger benötigen dafür eine High-Performance-Kombination aus hard und soft skills voraus.

Neurophysik in der Kaufentscheidung

> Welche Faktoren die Kaufentscheidung für die Kunden beeinflussen, ist für viele Verkäufer ein Rätsel.
> Wieweit können mit Einsatz der Neurophysik die Erfolgschancen gesteigert werden?

Im Rahmen des "FORUM FOR ECONOMY AND POLITICS" der Austro-American Society stellt Robert Egger einige wichtige Zusammenhänge am Beispiel der Kaufentschteidung dar, wie Menschen intrinsische Motivation entwickeln und im Alltag realisieren.

bereitet Führungskräfte und Manager optimal vor

auf die beruflichen und persönlichen Herausforderungen einer immer komplexeren und schnelleren Welt.

Was hat Shaolin mit Führung zu tun?

Die Shaolin-Strategien können uns lehren bessere Ergebnisse zu erzielen und das bei steigender Zufriedenheit, Motivation und Gesundheit der Mitarbeiter. Knapp 70 Personalverantwortliche folgten der Einladung der WIFI Wien-Unternehmensentwicklung zum Business Breakfast am 6. Oktober 2016.

=> zur Nachlese Business Breakfast 6. Okt 2016

Hier gilt: Man muss es live erleben!
=> nächster Termin "Challenge Management mit der Shaolin Strategie" im WIFI Management Forum.

Die Kunst des richtigen Umgangs mit Menschen

So bringen Sie Ihre Mitarbeiter dazu, Spitzenleistungen zu vollbringen, den Unternehmens-Erfolg zu steigern und die Zukunft aktiv zu gestalten mit den Schlüsseln von erfolgreicher Führung und Motivation der High Performance Leadership.

Limbische Belohnungen

Ob Menschen eine selbstmotivierte Handlung tun oder nicht, hängt in starkem Umfang von der limbischen Belohnung ab. Das limbische Gehirn steuert seit alters her die Handlungen, welche ein Mensch tut. Damit entscheidet das limbische Gehirn über "tun" oder "nicht tun"!

 

am limbischen Gehirn.

Mitarbeiter zu Leistung antreiben oder sie gar zwingen müssen, davon gehen viele Führungskräfte noch immer aus. Sie bemerken nicht, dass viele Menschen in geeigneten Strukturen selbstmotivierte Best- und Spitzenleistungen erbringen.

Gallup veröffentlicht Engagement Index 2014

Aktuell zählen 15% der Beschäftigten zu den Mitarbeitern, die bereits innerlich gekündigt haben. Die hohe Zahl von inneren Kündigungen kostet die deutsche Wirtschaft jährlich zwischen 75 und 95. Mrd. Euro.

Fitte Faszien - Grundlage heiterer, gesunder Gelassenheit

Wissenschaftlich sehr gut überprüft und bewiesen, fördert es die Leistungsfähigkeit, Gesundheit und die Regeneration der Muskeln. Besonders schützt es vor Stress und seinen negativen Langzeitschäden.

Gedanken und Diskussionen abseits des Mainstream

Anagó stammt aus dem Griechischen und steht für den Impuls, den Aufbruch, der allem Tun vorangehen muss, um die Segel der Fantasie zu setzen und in die bewegte See des Daseins zu stechen.

Es geht um bessere Ergebnisse
trotz schnellen Wandels, Digitalisierung und Stress.

 

Performance │ Leadership │ Kommunikation │ Gesundheit optimieren.

Robert Egger - Wirtschaft und GesundheitSchönbrunnerstraße 147/23 A-1050 Wien